11 Sep

Weißes Prag

Josephine, Jean-Claude, Rabbi Rahel Liebermann, Polizistin, Chronik-Führerin des Weißen Hofes in Prag

Josephine und Jean-Claude reisen nach Prag, um die Böhmische Krone zu beanspruchen. 

Situation
Weiße Vampire wollen sich nicht Berlin beugen.
Schwarze Vampire wieder erstarkt.

Hotel
Soziales Duell mit Weißen Vampiren, das in einem Kampf endet.

Prager Juden
Rahel spricht mit Rabbi Löw von Prag. Juden von Prag haben ihren Golem wieder repariert und waren nicht bereit, der Gruppe zu helfen, weil sie selbst durch den Golem geschützt waren.

Die Spur des Geldes
Rabbi und Polizistin folgen der Spur des Geldes und diese führt zu einem Anwalt, der Stiftungsgelder lenkt. Brechen dort ein und kriegen fürchterlich eins aufs Maul: schwarzer Vampir hält dort Wache.

Der Tod fordert Tribut
Tod taucht wieder auf. Diesmal mit Verstärkung: Michael mit flammendem Schwert und Gabriel mit Waage. Rabbi Liebermann drückt Jean-Claude das Siegel Salomons auf, dass er nicht vom Tod geholt wird, sondern jetzt 370 Jahr lang Gutes tun soll.

Gebeugtes Haupt
Anwalt ist Geliebter einer Weißen Vampirin, Geheimdienstchefin des Böhm. Hofs, Elizabetha. Diese hat die Ambitionen, selbst Königin zu werden. Wir locken sie in eine Falle, indem wir ihr ein Rendezvous mit dem Anwalt vorgaukeln. Er hat angeblich Infos für sie. Treffpunkt ein Boot, wo wir dann auftauchen. Soziales Duell. Wenn wir alles kennen und was wir alles schon gerissen haben beeindruckt. Sie hat uns als Königspaar anerkannt. Sie ist dafür Stadthalter in Prag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.