06 Mai

Die Auktion im Nevernever – zukünftige Plotstränge

Es waren anwesend: Josefine, Aurora, Helmut und Alex.

Houdinis Schlüssel: Ein gefallener Engel bietet eine Seele aus der Hölle zu entlassen und bekommt den Zuschlag.

Der Sand der Ewigkeit: Raschid bietet einen Freibrief des Weißen Rats. Ferrofax bietet einen seiner Dienste. Der Zuschlag geht an Ferrofax.

Christines (und Jean-Claudes) Kind (war Agnes zugesprochen): Mohammed Abd el-Aziz (Weißer König von Kairo) bietet eines der Bücher des Thot. Björn (Sommerhof) bietet Alberichs Tarnkappe. Der Zuschlag geht an an Mohammed Abd el-Aziz

Das Blut von Attila geht an Ortegas Rote Vampire.

Die Posaune von Jericho geht an den Mann im grauen Anzug.

Die Kralle von Sylthanus: Björn (Sommerhof) bietet Alberichs Tarnkappe. Der Zuschlag geht an an Björn.

Japanischer Spiegel des Kaiserhauses: Die Leanansidhe bietet den Wahren Namen von Ernst-August. Alex setzt sich vehement dafür ein, dass Ernst-Augusts Name nicht verhandelt wird und wird von der Auktion ausgeschlossen.

Die Hand Fatimas (Schutz gegen Mentalmagie und Incite Emotion; Glück): Josefine bietet eine Botschaft in Berlin und erhält den Zuschlag. Da die Sache mit der Botschaft in meinem Abenteuer dann doch keine wirkliche Rolle gespielt hatte, kann dieser Plotstrang auch gerne nochmal verwendet werden, oder?